Ein Ausflug zum Rhein

Letzten Freitag bin ich mit dem Zug in das kleine Städtchen Geisenheim gefahren, um dort einen Termin wahrzunehmen. Geisenheim liegt an der Grenze von Hessen und Rheinland-Pfalz im Rheingau-Taunus-Kreis und hat ungefähr 12.000 Einwohner. Einwohnerstärkere Städte in der Umgebung sind unter anderem Mainz und Wiesbaden. Auch bis nach Luxemburg sind es nur knappe 200km.

Besonders bekannt ist der Ort für den Weinanbau und so bin ich an vielen Weingütern vorbei spaziert. Außerdem fließt der Rhein an der Stadt vorbei und es gibt viele Wanderwege, die durch die bergige Landschaft führen. In Geisenheim sind viele historische Gebäude zu finden. Zum Beispiel gibt es den Rheingauer Dom, mehrere Schlösser und ein Kloster, aber dazu werde ich zu einem späteren Zeitpunkt noch mehr erzählen. Das Stadtbild ist geprägt von kleinen, verwinkelten Gassen und alten Fachwerkhäusern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.