Die Vareler Windmühle

Wie viele Städte an der See besitzt auch Varel eine Windmühle. Der Gallerieholländer steht zwischen Schlosskirche und dem Hafen der Stadt und ich finde es jedes Mal schön, wenn ich an ihr vorbei radle. Im Sonnenuntergang ist sie natürlich besonders schön 😀

Die Windmühle wurde in den Jahren 1847 und 1849 vom letzten Vareler Graf errichtet und ist etwa 30 Meter hoch (Mit den Flügeln kommen nochmal 10 Meter dazu). Mit dieser Größe ist sie die zweitgrößte in ganz Deutschland.

Nach ihrer Stilllegung im Jahr 1965 wurde die Windmühle von der Stadt gekauft, restauriert und dient nun als Museum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.