Zurück in Schillig

Am Wochenende war ich mit meiner Mit-FÖJlerin mal wieder in Schillig, ganz im Norden von Friesland, wo wir ja auch schon im Dezember waren. Diesmal hatten wir statt Schneefall und Minustemperaturen, strahlenden Sonnenschein, so dass wir ganz entspannt im Sand liegen konnten. Übrigens kann man, wenn man am Strand sitzt und nach links -also nach Norden- schaut, Wangerooge und die unbewohnte Insel Minsener Oog sehen. Leicht rechts -im Süden- erkennt man den Leuchtturm Arngast und die ebenfalls nicht bewohnte Insel Mellum.

Es war auf jeden Fall wieder ein sehr schöner Ausflug, ich bin immer überrascht, wie viele heile und geschlossene Muscheln an dem Strand liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.